Fischer-Bayern.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dateien auf FTP uploaden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mac_svenson
•->
•->


Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28.05.2017 - 15:06    Titel: Dateien auf FTP uploaden Antworten mit Zitat

Hallo,

ich möchte nach eine einstellbaren Zeit, Dateien auf einen FTP Server laden.
Mit folgendem Applescript funktioniert das ganze:

Code:
set temp to display dialog "Zeit bis zur Übertragung in Sekunden" default answer "" buttons {"OK"} default button 1
set wartezeit to text returned of temp
delay wartezeit

tell application "Terminal"
   do script "curl -T /mein/locales/Quellverzeichnis/* ftp://mein FTP-Server/ --user ftpuser:ftppass"
end tell


Wenn nur eine Datei in meinem Quellverzeichnis liegt, funktioniert das ganze. Wenn aber mehrere Dateien im Verzeichnis sind bekomme ich im Terminal folgende Fehlermeldung:

curl: (3) <url> malformed

Ist es so, dass curl für jede Datei die FTP-Verbindung neu aufbauen muss und es deshalb bei mehreren Dateien nicht geht? Kann ich curl dazu bewegen mehr als 1 Datei zu übertragen? Oder gibt es für mein "simples" Problem eine bessere elegantere Lösung?[/code]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolle-77
•--->
•--->


Anmeldedatum: 25.02.2003
Beiträge: 442
Wohnort: Geldern

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 - 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Svenson,

ohne mich jetzt weiter mit Deiner speziellen Meldung auseinanderzusetzen, starte doch einfach mittels find; einem sehr praktischen und sehr mächtigem Tool; die einzelnen Uploads. Du kannst auch bei cURL noch --create-dirs hinzufügen, um auf dem Server die gleiche Struktur anzulegen.

Und Du brauchst auch nicht das Terminal ansprechen, AppleScript bietet eine eigene Shell-API – do shell script.

Ich beschicke seit 2006 meine Webserver mit dieser Methode. Beispiel:

Code:
do shell script "find /mein/lokales/Quellverzeichnis/ -type f -exec curl -T ftp://mein FTP-Server/ --user ftpuser:ftppass \"{}\" \\;"


Experimentiere damit mal – aber immer nur mit wenigen Dateien. find durchsucht Dir das so rekursiv in beliebiger Ordnertiefe, also Vorsicht.

Du kannst hinter -type f (was Dir reguläre Dateien, also keine Ordner liefert) auch ein -max-depth 1 setzen, um z.B. nur eine Ordnertiefe zu durchforsten.
_________________
Martin Wolter
--
Apple rocks the planet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mac_svenson
•->
•->


Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 - 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, ich werde es probieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Fischer-Bayern.de Foren-Übersicht -> AppleScript X Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


AppleScript für absolute Starter